Skip to main content
Library homepage
 
Humanities LibreTexts

3.3.1.5.2: Übung 2

  • Page ID
    108785
  • \( \newcommand{\vecs}[1]{\overset { \scriptstyle \rightharpoonup} {\mathbf{#1}} } \) \( \newcommand{\vecd}[1]{\overset{-\!-\!\rightharpoonup}{\vphantom{a}\smash {#1}}} \)\(\newcommand{\id}{\mathrm{id}}\) \( \newcommand{\Span}{\mathrm{span}}\) \( \newcommand{\kernel}{\mathrm{null}\,}\) \( \newcommand{\range}{\mathrm{range}\,}\) \( \newcommand{\RealPart}{\mathrm{Re}}\) \( \newcommand{\ImaginaryPart}{\mathrm{Im}}\) \( \newcommand{\Argument}{\mathrm{Arg}}\) \( \newcommand{\norm}[1]{\| #1 \|}\) \( \newcommand{\inner}[2]{\langle #1, #2 \rangle}\) \( \newcommand{\Span}{\mathrm{span}}\) \(\newcommand{\id}{\mathrm{id}}\) \( \newcommand{\Span}{\mathrm{span}}\) \( \newcommand{\kernel}{\mathrm{null}\,}\) \( \newcommand{\range}{\mathrm{range}\,}\) \( \newcommand{\RealPart}{\mathrm{Re}}\) \( \newcommand{\ImaginaryPart}{\mathrm{Im}}\) \( \newcommand{\Argument}{\mathrm{Arg}}\) \( \newcommand{\norm}[1]{\| #1 \|}\) \( \newcommand{\inner}[2]{\langle #1, #2 \rangle}\) \( \newcommand{\Span}{\mathrm{span}}\)\(\newcommand{\AA}{\unicode[.8,0]{x212B}}\)

    Übung 2: Sonntag Morgen

    It's Sunday morning, and most of the castle residents are still sleeping, but some are up to nefarious activities ...  Find out what's going on in the following three situations by filling in the blanks with the correct form of schlafen.

    1. In der Wohngemeinschaft in der Dachetage
    a. Happy: Chef und Brummbär, warum  ihr nicht? Es ist erst 7 Uhr an einem Sonntagmorgen!
    b. Chef: Ich  nur bis 5 Uhr, egal ob es Mittwoch oder Sonntag ist! Ich bin alt und kann meine Gewohnheiten nicht leicht ändern.
    c. Happy: Und warum  Brummbär nicht? Und warum antwortet er mir nicht?
    d. Chef: Du kennst ihn doch, Happy, er  nicht, weil er sich gut auschlafen könnte, und dann könnte er nicht mehr so brummig sein.
    e. Brummbär: Hört doch auf! Ich , wann ich will!
    2. Im Turm 2
    f. Gudrun, die böse Königin: Der dumme Spiegel  wieder! Ich will wissen, ob ich die Schönste im Land bin!
    g. Heidrun: Und warum  du nicht?
    h. Gudrun: Du fragst, warum ich nicht ? Ich muss wissen, ob ich wieder einkaufen gehen muss, um weitere Schminke (make-up) zu kaufen!
    i. Heidrun (zu sich selbst): Ich mache ihr ein starkes, magisches Schlafmittel, dann  sie letztendlich und lässt mich in Ruhe (leaves me alone)!
    3. In Wohnung 1/B
    j. Der Hahn: Warum  ihr noch? Ich habe schon um 5:47 gekräht!
    k. Der Esel: Und warum, wenn ich fragen darf? Warum  auch du nicht weiter?
    l. Der Hahn: Das ist einfach, was wir Hähne so tun, wir  nur, bis die Sonne aufgeht.
    m. Der Esel: Du musst mit diesem dummen Krähen wirklich aufhören. Ich stehe gern früh auf, aber die anderen  lieber bis zu Mittag! Wir sind alle alt; du bist selbst älter als 200 Jahre!

    This page titled 3.3.1.5.2: Übung 2 is shared under a CC BY license and was authored, remixed, and/or curated by Zsuzsanna Abrams and co-workers (Center for Open Educational Resources and Language Learning) .

    • Was this article helpful?