Skip to main content
Humanities LibreTexts

5.5.1.2.1: Übung

  • Page ID
    109040
  • \( \newcommand{\vecs}[1]{\overset { \scriptstyle \rightharpoonup} {\mathbf{#1}} } \) \( \newcommand{\vecd}[1]{\overset{-\!-\!\rightharpoonup}{\vphantom{a}\smash {#1}}} \)\(\newcommand{\id}{\mathrm{id}}\) \( \newcommand{\Span}{\mathrm{span}}\) \( \newcommand{\kernel}{\mathrm{null}\,}\) \( \newcommand{\range}{\mathrm{range}\,}\) \( \newcommand{\RealPart}{\mathrm{Re}}\) \( \newcommand{\ImaginaryPart}{\mathrm{Im}}\) \( \newcommand{\Argument}{\mathrm{Arg}}\) \( \newcommand{\norm}[1]{\| #1 \|}\) \( \newcommand{\inner}[2]{\langle #1, #2 \rangle}\) \( \newcommand{\Span}{\mathrm{span}}\) \(\newcommand{\id}{\mathrm{id}}\) \( \newcommand{\Span}{\mathrm{span}}\) \( \newcommand{\kernel}{\mathrm{null}\,}\) \( \newcommand{\range}{\mathrm{range}\,}\) \( \newcommand{\RealPart}{\mathrm{Re}}\) \( \newcommand{\ImaginaryPart}{\mathrm{Im}}\) \( \newcommand{\Argument}{\mathrm{Arg}}\) \( \newcommand{\norm}[1]{\| #1 \|}\) \( \newcommand{\inner}[2]{\langle #1, #2 \rangle}\) \( \newcommand{\Span}{\mathrm{span}}\)

    Read the following dialogs and fill in the blanks with the missing months or seasons to find out about what some of the Schlosseinwohner are up to.

    1. Brummbär: Ich will eine neue Badehose.
      Chef: Wieso brauchst du eine neue Badehose im Januar? Es ist doch mitten im .
      Brummbär: Und du meinst man geht nur im Sommer schwimmen?
     
    2. Aschenputtel: Oh mein Gott, es ist wieder ! Die Uni ist aus, wir haben Ferien, ich brauche neue Kleider für die Kreuzfahrt (cruise) in Griechenland!
      Dornröschen: Und im Juli kannst du das nicht mehr machen?
      Aschenputtel: Nein, und ich habe nur warme Kleider! Ich habe sie im  gekauft, für unser Silvesterfest!
     
    3. Schneewittchen: Diesen  mache ich ein Praktikum bei Amnesty International (Märchenfigurenbüro in Disneyland)! Ich reise im Juli nach Kalifornien und komme Ende August nach Hause.
      Der Prinz: Ich kann aber ohne dich nicht leben! Juli und August, das sind doch zwei , acht Wochen!!!
     
    4. der alte König: Der  ist meine Lieblingsjahreszeit! Die Blumen blühen, die Bäume werden wieder grün, und die ganze Welt erwacht zu neuem Leben!
      der Froschkönig: Ja, ja ... und in mir erwacht auch die Hoffnung, dass es wieder eine junge Frau gibt, die mich küssen will! März, April und  ... ihr seid die romantischsten Monate!!!
     
    5. Happy: Mir gefällt  am besten! Nicht nur weil wir dann den Nikolaustag und Weihnachten feiern, sondern weil ich am 13. Geburtstag habe!
      Chef: Und weil du wahnsinnig viel Schlittschuh läufst (ice skate)! Und das kann man wohl nur im  machen, sonst ist es zu warm! Im Herbst regnet es, im Frühling ist es schon zu warm.
     
    6. der Haushahn: Tja, ich hasse den  Die Sonne geht immer viel zu früh auf (comes up way too early) und ich kann kaum schlafen. Ich hätte gern 365 Tage lang nur Winter!
      der Hund: Mein Freund, wir sind aber so alt. Wenn es immer Winter wäre, würden uns unsere Beine immer weh tun (hurt). Ich wünschte (wish), es wäre immer ; mir gefällt Oktober besonders gut! Die Farben im Wald sind herrlich (marvelous), die Luft ist kühl, und man kann tagelang am Feuer sitzen, lesen und mit Freunden quatschen.

    This page titled 5.5.1.2.1: Übung is shared under a CC BY license and was authored, remixed, and/or curated by Zsuzsanna Abrams and co-workers (Center for Open Educational Resources and Language Learning) .

    • Was this article helpful?